Dr. Thomas Schulz

Mit Recht erfolgreich: Mit uns sind Sie nach einem Verkehrsunfall auf der sicheren Seite

Dr. Thomas Schulz

Rechtsanwalt seit 1994

Fachanwalt für Versicherungsrecht und Spezialist für Unfallregulierung

Wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Thema Unfallregulierung

Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Versicherungsrecht und Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

 

Der Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit sind die Beratung und Prozessvertretung im Haftungsrecht und im Versicherungsrecht.

Dazu gehören die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen aus einem Verkehrsunfall wegen Sachschaden oder einfachem oder schwerem Personenschaden sowie die Geltendmachung von Verdienstausfall und der Haushaltsführungsschaden.

Durch meine langjährige Tätigkeit als Abteilungsleiter bei einem großen deutschen Versicherer verfüge ich im Verkehrs- und Versicherungsrecht über besondere Erfahrungen und spezielle Kenntnisse.

Dass Sie nach einem Verkehrsunfall heutzutage immer einen spezialisierten Rechtsanwalt benötigen, hängt mit der komplexen Materie und dem zielgerichteten Schadenmanagement der Versicherer zusammen.

Dazu sagen das Oberlandesgericht Frankfurt, das Amtsgericht Bielefeld und das AG Hamburg folgendes:

„Gerade die immer unüberschaubarere Entwicklung der Schadenspositionen und der Rechtsprechung zu den Mietwagenkosten, Stundenverrechnungssätzen u.ä. lässt es geradezu als fahrlässig erscheinen, einen Schaden ohne Einschaltung eines Rechtsanwalts abzuwickeln“ (OLG Frankfurt vom 02.12.2014, 22 U 171/13).

„Da die Rechtsprechung zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen unübersichtlich sowie ständigem Wechsel und Wendungen unterworfen ist, berechtigt nahezu jeder Verkehrsunfall den Geschädigten, sich anwaltlichen Beistand zu nehmen“ (AG Bielefeld vom 03.05.2017, 411 C 37/17 (DV 2017, 158).

„Für die Geltendmachung von Ansprüchen aus einem Verkehrsunfall ist die Hinzuziehung eines Rechtsanwalts immer erforderlich …“ (AG Hamburg vom 31.01.2018, 20a C 451/17 (DV 18, 149).

Diesen eindrücklichen Worten deutscher Gerichte ist nichts hinzuzufügen. Sorgen Sie deshalb nach einem Verkehrsunfall kurzfristig für anwaltlichen Beistand.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Die Erstberatung nach einem Verkehrsunfall ist bei uns für Sie kostenfrei.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und akzeptieren die Datenschutzerklärung